3. Mannschaft 2016/17

23.04.2017 Neunter Spieltag: 4,0:2,0 gegen Steinbach 3

Nach der ärgerlichen 0:6 Niederlagen am "grünen Tisch" hatte die Dritte am letzten Spieltag plötzlich noch Abstiegssorgen.

Mit einem souveränen 4,0:2,0 gegen Steinbach 3 konnte nicht nur der Gegner sondern auch das Abstiegsgespenst besiegt werden. Sebastian, Zoran und Alfred konnten einen ganzen Punkt einfahren. Johannes, Martin (Wetterau) spielten Remis. Christopher an Brett 3 verlor leider gegen den DWZ stärksten Steinbacher an diesem Tage seine Partie.

Mit 8 Punkten landet die Dritte nach einer abwechslungsreichen Saison mit Aufstiegshoffnungen zu Beginn und Abstiegssorgen am Ende im Mittelfeld auf Tabellenplatz 5 der Kreisklasse A.

Roland Schmidt

26.03.2017 Achter Spieltag: 5,5:0,5 bei Sulzbach 2

Unsere Dritte konnte in Sulzbach bei deren Zweiten überzeugen. Der Gastgeber wurde ohne Verlustpartie mit 5,5:0,5 sehr deutlich geschlagen. Elias, Tom, Martin (Wetterau), Zoran und Johannes gewannen ihre Partien. Sebastian an Brett 2 holte das einzige Remis des Tages.

Die Partie wurde aber mit 0:6 gewertet, weil Elias aufgrund zu vieler Einsätze in der Ersten und Zweiten gar nicht spielen durfte.

Roland Schmidt

05.03.2017 Siebter Spieltag: 2,5:3,5 gegen Hofheim 6

Es gelang leider nicht den Tabellenführer aus Hofheim ein wenig zu ärgern. Tom und Johannes gewannen ihre Partien, Sebastien holte ein Remis.

Die anderen drei Partien gingen verloren, u.a. weil ein Handy klingelte, was mehr als ärgerlich war.

Roland Schmidt

05.02.2017 Sechster Spieltag: 2,0:4,0 bei Eppstein 3

Die Dritte musste wieder Spieler an die Zweite abgeben und konnte leider nur fünf Spielern antreten. Das verringerte die Chancen in Eppstein natürlich erheblich. So kam es, wie es kommen musste.

Nur Christopher und Sven konnten ihre Partien gewinnen. Brett 1 ging kamplos verloren. Zoran und Alfred verloren mit Pech und auch Johannes stand am Ende leider mit leeren Händen da.

Roland Schmidt

15.01.2017 Fünfter Spieltag: 1,5:4,5 gegen Flörsheim 3

Etwas unnötig verlor die Dritte gegen Flörsheim 3 und verspielte möglicherweise jetzt schon ihre Aufstiegschancen.

Johannes verlor an Brett 6 viel zu schnell. Auch Martin musste sich geschlagen geben, weil er nach einer Kombination den anschließenden Springerverlust nicht verhindern konnte.

Sven hatte lange eine Leichtfigur gegen einen Bauern mehr, musste aber nach eigenen Fehlern die Partie doch noch abgeben. Elias stand klar auf Gewinn, verlor aber, weil er ein einzügiges Matt übersah! Unglaublich aber wahr.

Den ersten halben Punkt gewann dann Tom an Brett 2.

Am Ende konnte Simon (Faber) noch einen Ehrenpunkt ergattern. Er opferte die Dame, bekam aber mehr als genügend Ersatz hierfür. Das gewonnene Endspiel brachte er souverän nach Hause.

Roland Schmidt