Doppel-Weltmeister Simon Faber

ACO World Amateur Chess Championship 2018 und 2019

Die "Amateur Chess Organization" (ACO) ist nach eigener Definition die Organisation für alle Amateur Schachspieler mit einer DWZ bis zu 2400 und ist somit ein Verband für 99% aller Schachspieler. Laut der ACO Homepage amateurchess.com werden seit 2012 Amateur-Weltmeisterschaften ausgerichtet (World Amateur Chess Championship == WACC). Erster Veranstaltungsort 2012 war Dubai, danach die griechischen Insel Rhodos, Kreta oder Kos. In 2018 wurde erstmalig auch eine eigene Weltmeisterschaft für Senioren > 50 Jahre veranstaltet (WSCC).

Die Amateur-Weltmeisterschaften werden in Gruppen nach Spielstärke in 200er Intervallen ausgerichtet. So spielen in Gruppe A die Spielstärken 2400 bis 2200 DWZ, in Gruppe B 2200 bis 2000 DWZ, usw. bis Gruppe F 1400 bis 1200 DWZ. In der Gruppe G treten die Spieler mit DWZ < 1200 an.

Der Raunheimer Nachwuchsspieler Simon Faber flog im April 2018 auf die griechische Insel Kos und versuchte sein Glück in der Gruppe F mit DWZ 1200 bis 1400. Und zur großen Überraschung aller gewann Simon die WACC in seiner Gruppe mit sehr guten 7,5 Punkten aus 9 Partien. Siehe WACC Resuls 2018 Group F.

Damals hatte Simon DWZ 1395 und gewann mehr als 100 DWZ Punkte, so dass er beim erneuten Start bei der WACC 2019 auf Rhodos mit DWZ 1498 in der Gruppe E mit DWZ 1400-1600 antreten musste. Und als wäre der Erfolg von 2018 nicht genug, gewann er auch dieses Jahr die WACC Weltmeisterschaft der Gruppe E, erneut mit 7,5 Punkten aus 9 Partien. Siehe WACC 2019 Results Group E

Der SV Raunheim ist stolz einen ACO Doppel-Weltmeister in seinen Reihen zu haben. Gratulation !! Wir wünschen Simon weiterhin viel Erfolg und noch viele schöne Partien. Hier ein Bild von Simon Faber mit seinen beiden Pokalen. In unserer Rubrik Partien zum Nachspielen können die Partien 1, 6 und 9 der letzten WACC 2019 nachgespielt weren.

Auch im Rüsselsheimer Echo gab es einen Bericht über ihn, siehe Bericht echo-online

Roland Schmidt