Startseite / Aktuell

14.02.2016 Siebter Spieltag: Raunheim 1 schägt den Tabellenführer

Gegen MTS-Tabellenführer König Nied 2, der an der ersten sechs Spieltagen verlustpunktfrei geblieben war, gelang Raunheim 1 ein überraschender 4,5:3,5 Erfolg.

Raunheim 2 verlor ersatzgeschwächt und nur mit 6 Spielern antretend gegen Hofheim 3 mit 2,5:5,5.

Seine Aufstiegschancen wahrte Raunheim 3 mit einem deutlichen Sieg mit 5,0:1,0 gegen Bad Soden 6.

04.02.2016 MTS 4er Pokal Achtelfinale: Sensation durch Raunheim 2

Raunheim 1 und Raunheim 3 schieden leider im Achtelfinale des MTS 4er Pokals aus.

Eine weitere Überraschung gelang Raunheim 2 mit dem knappen Sieg gegen Landesligist Bad Soden 1. Die Bretter 1 und 2 wurden gewonnen, so reichte ein 2:2 und die Berliner Wertung zum Einzug ins Viertelfinale. Gegner wird die Bezirksliga C Mannschaft aus Mörfelden sein.

31.01.2016 Sechster Spieltag: Raunheim 1 gewinnt nächstes Abstiegsduell

Raunheim 1 spielt sich aus dem Abstiegskeller heraus. Auch das nächste Abstiegsduell wurde gewonnen. In Griesheim gelang ein Sieg mit 4,5:3,5, wobei das Duell vorzeitig mit 4,5:0,5 entschieden war.

Stark ersatzgeschwächt verlor Raunheim 2 bei Ffm-West 2 mit 3,0:5,0, hat aber immerhin bereits nach dem sechsten Spieltag den Klassenerhalt geschafft. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft.

Das Spitzenspiel in der Kreisklasse A bei Ffm-West 3 verlor die Dritte mit 2,0:4,0 und hat somit erheblich an Aufstiegschancen eingebüßt.

17.01.2016 Fünfter Spieltag: Raunheim 1 gewinnt Abstiegsduell

Raunheim 1 gewann das MTS Abstiegsduell gegen Rüsselsheim 1 deutlich mit 6,0:2,0 und konnte die Abstiegsränge endlich verlassen. In den restlichen Spielen kann der aktuelle Tabellenstand sicherlich noch weiter verbessert werden.

Das Spitzenduell gegen König Nied 2 verlor Raunheim 2 nicht ganz unerwartet, zog sich aber mit 3,0:5,0 noch achtbar aus der Affäre.

Raunheim 3 war spielfrei.

06.12.2015 Vierter Spieltag: Raunheim 2 überrascht weiter

Raunheim 2 überrascht weiter und gewinnt mit 5,0:3,0 bei Griesheim 1 und ist jetzt verlustpunktfrei MTS-Tabellenführer mit einem halben Brettpunkt mehr als Aufstiegsfavorit König-Nied 2.

Die Erste musste die nächste Niederlage in Hattersheim einstecken. Es gab ein deutliches 2,0:6,0.

Seine Aufstiegschanchen wahrte Raunheim 3 mit einem souveränen 4,0:2,0 bei Frankfurt-West 4.