Startseite / Aktuell

21.12.2017 Kleiner Rückblick, JHV und Neujahrsblitz

Zum Jahresende können wir auf eine bisher erfolgreiche Saison 2017/18 zurückblicken.

Die Erste steht mit vier Punkten in der MTS ganz gut da und ärgert sich über die eine oder anderen unnötigen Niederlage. Der Klassenerhalt ist aber gut in Sichtweite.

Die Zweite ist nach vier Siegen sensationeller Tabellenführer der Bezirksliga A. Guter Team-Geist, regelmäßige Trainingsbeteiligung, Ehrgeiz, Einsatzbereitschaft, natürlich
gutes Schachspielen sowie eine gute Team-Führung durch unseren selbsternannte Schach-Virtuosen Thorsten Kronenburg lassen sogar vom Aufstieg träumen.

Auf der erfolgreich verlaufenen Jahreshauptversammlung wurde unserem Alt-Meister Erik Landauer der Pokal zum Gewinn des Vereinspokals 2017 von Bernd Kronenburg überreicht. Im gemütlichen Teil nach der Jahreshauptversammlung wurde gerätselt, wie oft Erik wohl schon diesen Titel erworben hat. ;-)

Das neue Schachjahr beginnt in Raunheim traditionell mit dem Neujahrsblitzturnier. Start Mo 01.01.2018 14:00 Uhr.

Roland Schmidt

14.12.2017 MTS 4er Pokal 1/8-Finale: Raunheim 2 knapp an der Sensation vorbei

Raunheim 2 überrascht ja bereits in der Bezirksliga A als Tabellenfüher. Im Achtelfinale des MTS 4er Pokals gegen Landesligist Bad Soden 1 schrammte die Mannschaft jetzt auch nur ganz knapp an einer Sensation vorbei.

Bad Soden trat mit zwei Spielern der Verbandsliga-Mannschaft und zwei Nachwuchstalenten an und dachte sich wohl, dass es so locker reichen würde. Am Ende ging das Match aber mit 2,0:2,0 und Berliner Wertung 4,5:5,5 nur äußerst knapp an die hoch favorisierten Gäste

Zum Ablauf:
Heiko Kupreit verlor an Brett 3 eine Leichtfigur durch einen Einsteller, anschließend war die Stellung nicht mehr zu halten. Die Aufgabe war die logische Konsequenz. An Brett 4 egalisierte Simon Faber zum 1:1, nachdem er seinen Gegner ruhig überspielte.

An Brett 1 und 2 wurde sich auf Remis geeinigt. Trotz leicht besserer Stellung konnten Simon (Hess)und Thorsten ihre Vorteile gegen DWZ-starke Bad Sodener leider nicht zu einem Gewinn verwerten.

Da der Sieg an Brett 3 nach Berliner Wertung mehr zählt als an Brett 4, bedeutete diess das Ende für die Pokalträume für Raunheim 2.

Eine tolle Vorstellung zur Verabschiedung für unsere Mannschaft und ein toller Jahresschluss nach einer herausragenden Hinrunde in der Bezirksklasse A. Und die gewonnene DWZ ist ein netter Bonus.

Simon Hess und Thorsten bleiben wettbewerbsübergreifend ungeschlagen -> Schachvirtuosen halt. ;-)

Thorsten Kronenburg

Jahreshauptversammlung Do 21.12.2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 21.12.2017, 20:00 Uhr in der Ringstrasse 107, Stadtzentrum (Hintereingang), Raunheim.

1. Erstellung der Anwesenheitsliste
2. Begrüßung des Vorstandes
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
4. Totenehrung
5. Bestimmung des Protokollführers
6. Bericht des Vorsitzenden
7. Bericht des Turnierleiters
8. Bericht des Kassenwartes
9. Bericht des Kassenprüfers
10. Bericht des Zeugwartes
11. Bericht des Jugendwartes
12. Bericht des Pressewartes
13. Entlastung des Vorstandes
14. Neuwahlen:
       - Wahl des Wahlleiters
       - Wahl des 1. Vorsitzenden
       - Wahl des 2. Vorsitzenden
       - Wahl des Kassenwartes
       - Wahl des Turnierleiters
       - Wahl des Zeugwartes
       - Wahl des Pressewartes
       - Wahl des Jugendwartes
15. Verschiedenes - Planung
16. Ende der JHV – Gemütlicher Teil

Wir wollen die JHV wie üblich kurz halten, damit anschließend noch Zeit für einige schöne Partien bleibt.

Für Getränke ist gesorgt.

Martin Köcher, 1. Vorsitzender

19.11.2017 Dritter Spieltag: Knappe Niederlage und der dritte Sieg

Raunheiim 1 verlor bei Hofheim 3 knapp mit 3,0:5,0. Einige Partien waren spannend bis zum Schluss, oft mit Aussichten auf Sieg eines Raumheimers oder zumindest Remis. Aber die Hofheimer hatten zu oft das bessere Ende für sich und holten in einigen Partien mindestens einen halben Punkt zu viel aus Raumheimer Sicht. Da war mehr drin.

Die weiterhin sog. Zweite spielt weiter eine hervorragende Saison. Im dritten Spiel gab es den dritten Sieg. Im Topspiel bei Hattersheim wurde mit 5,0:3,0 gewonnen. Der Klassenerhalt ist so gut wie sicher. Ein Abstieg ist wohl nur noch theoretisch möglich.

Roland Schmidt

05.11.2017 Zweiter Spieltag: Überraschende Niederlage und überraschender Sieg

Raunheiim 1 sollte, wollte und musste eigentlich nach dem erfreulichen Auftaktsieg am 1. Spileltag gegen Höchst 1 gegen Ffm-Griesheim 1 den zweiten Saion-Sieg in der MTS Liga einfahren. Das ging leider gründlich daneben. Es setzte eine unnötige und letztlich deutliche 2,5:5,5 Niederlage.

Unsere "Zweite" rockt dagegen weiter die Bezirksliga A. Die Gäste aus Kelkheim 2 hatten an sieben Brettern die höhere DWZ und im Schnitt 123 DWZ-Punkte mehr. Davon war nichts zu merken. Am Ende behielt der "Abstiegskandidat Nr. 1" mit 4,5:3,5 die Oberhand. Zweiter Sieg im zweiten Spiel! Klasse!

Roland Schmidt